< Dom Fürstenwalde | GemPäd C. Hemmerling+Team
12.02.2019 19:00 Alter: -24 days
Kategorie: Startseite, Veranstaltungen-Dom
Von: Jörg Hemmerling

Dom Fürstenwalde | Vortragsreihe Treff im Dom

12.02.2019 - 19:00 Uhr

Vorbild Togliatti


Treff im Dom - Dienstag, 12. Februar 2019 – 19 Uhr
Dom St. Marien – Fürstenwalde / Spree

Cornelia Boschan, Gustav - Adolph - Werk

 

 

Die kleine evangelische Diasporagemeinde von Togliatti in Russland wendet sich in ihrer sozial-diakonischen Arbeit Menschen mit Behinderungen zu. Ein vorbildliches Beispiel. Das Gustav-Adolf-Werk hat geholfen. Dass die Gemeinde sich der Behindertenarbeit widmet, ist etwas ganz Besonderes und in der Region so etwas wie ein Alleinstellungsmerkmal. Sie geht auf die Initiative von Tatjana Shivoderova zurück, die seit der offiziellen Registrierung der Gemeinde vor 15 Jahren dort Pfarrerin ist. Reinhard Hoffrichter war bei Planung und Aufbau als ehrenamtlicher Berater beteiligt.

Die Stadt Togliatti liegt etwa tausend Kilometer südöstlich von Moskau an der mittleren Wolga und hat etwa 700.000 Einwohner. Größter Arbeitgeber ist das Autowerk Lada mit ca. 35.000 Beschäftigten. Das GAW hat durch seine Unterstützung mit dafür gesorgt, dass die Gemeinde die notwendigen Räume für ihre Gottesdienste und ihre Initiativen erwerben konnten.

Ein Erfolg, auf den alle Beteiligten stolz sein können.

Cornelia Boschan kommt im Rahmen der Vortragsreihe Treff im Dom am 12. Februar 2019 um 19.00 nach Fürstenwalde. Veranstaltungsort: Dom St. Marien, Fürstenwalde / Spree

Sie berichtet vom „Vorbild Togliatti“ in Wort, Bild und Video und freut sich auf einen Russischen Abend.